Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

LWL-Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum für
Psychosomatische Medizin & Psychotherapie
Bannerbild
Krankheitsbilder Wählen Sie Ihr Krankheitsbild aus der Liste und erfahren Sie mehr über die Behandlungsmethoden.
Kontakt &
Wegfinder
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Kontakt Anfahrt
Forschung
& Lehre
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet Forschung Lehre

Schmerzstörungen

Viele Patientinnen und Patienten, die unter chronischen Schmerzen leiden, kennen psychosomatische Zusammenhänge: Schmerzen können das Auftreten depressiver Symptome begünstigen, umgekehrt beeinflusst die Stimmung die Schmerzschwelle und das Schmerzerleben. Ängste und katastrophisierende Gedanken verstärken die Schmerzwahrnehmung und können eine angemessene Aktivierung im Alltag erschweren. Aber auch ein übermäßiger Durchhalte-Appell mit anhaltendem Nicht-Beachten eigener Belastbarkeitsgrenzen stellt einen Risikofaktor für eine Schmerzchronifizierung dar. Mit unserer Behandlung möchten wir die Lebensqualität verbessern, die Selbsthilfefähigkeiten stärken und eine Schmerzlinderung erreichen.

 

Flyer: Psychosomatische Schmerztherapie (PDF-Datei)

 

Stationäre Behandlung

In unserer Klinik bieten wir mit ambulanten, stationären bzw. teilstationären Behandlungsplätzen ein multidisziplinäres Therapieprogramm für Betroffene mit chronischen Schmerzen unterschiedlicher Lokalisation. Dabei arbeiten wir auf der Grundlage eines individuell erstellten Schmerzkonzeptes, um eine Minderung der schmerzbezogenen Einschränkungen bzw. Probleme zu ermöglichen. Wir verstehen uns als professionelle Helfer und die Patienten als aktiv Lernende, die als Experten im Umgang mit der eigenen Krankheit und Gesundheit gesehen werden. Unser Behandlungsteam besteht aus Ärztinnen und Ärzten, Psychologinnen und Psychologen, Physiotherapeutinnen und -therapeuten, einer Tanz- und Bewegungstherapeutin, speziell geschulten Pflegekräften und einer Sozialarbeiterin.

Schmerzambulanz

Menschen mit chronischen Schmerzen leiden unter erheblichen Beeinträchtigungen der psychischen Befindlichkeit in verschiedenen Bereichen des Alltagslebens. In unserer Ambulanz ermöglichen wir in Gesprächen und Testungen eine eingehende Diagnostik unter Einbeziehung schmerzrelevanter Vorbefunde und Vorbehandlungen. Neben einer ärztlichen und psychotherapeutischen Erfassung der Körpersymptome beraten wir bezüglich geeigneter Behandlungsformen entsprechend anerkannter Therapieprinzipien. Eine Vermittlung in unser ambulantes gruppentherapeutisches Angebot oder in das stationäre Behandlungssetting kann hiernach erfolgen.